Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Prof. Dr. Hartmut Kreß

Neuanordnung und Aktualisierung der homepage von H. Kreß seit April 2019
(homepage an der Universität Bonn: www.sozialethik.uni-bonn.de/kress)

Zur Person

Prof. Dr. Hartmut Kreß

geb. 1954; Habilitation 1989.

Im Jahr 1990 Gastdozent für Philosophie in der Universität Rostock;
von 1993 bis 2000 Professor für Systematische Theologie mit Schwerpunkt Ethik in der Theologischen Fakultät Kiel;
Gründer und bis 2000 Sprecher des interdisziplinären Zentrums für Ethik der Universität Kiel;
seit 2000 Professor für Ethik in der Evang.-Theol. Fakultät der Universität Bonn, Abt. Sozialethik;
seit 2018/19 Lehrauftrag an der Juristischen Fakultät der Universität Düsseldorf.

Kontakt

E-Mail: hkress [at] uni-bonn.de oder Kress [at] gmx.org
Universität Bonn, Ev.-Theol. Fakultät, Abt. Sozialethik, Am Hof 1, 53113 Bonn

 

 

 

 

Schwerpunkte

Grundlagen der Ethik (neuzeitliche Ethikgeschichte, Theorien der Verantwortungsethik, Wertedebatte);
Rechtsethik, politische Ethik;
Religionspolitik, kirchliches Arbeitsrecht;
medizinische Ethik, Bioethik.

Mitgliedschaften, Mitarbeit in Kommissionen, Kammern oder Beiräten

(in Auswahl)

Akademie für Ethik in der Medizin;
Zentrale Ethik-Kommission für Stammzellenforschung am Robert Koch Institut Berlin (seit 2002);
Bioethik-Kommission des Landes Rheinland-Pfalz im Ministerium der Justiz (2003–2011 und seit 2017);
Kompetenznetzwerk Stammzellforschung des Landes Nordrhein-Westfalen,
Ethisch-rechtlich-sozialwissenschaftliche Arbeitsgemeinschaft (seit 2001);

Bundesärztekammer, Arbeitsgruppen zur Zellbiologie (2000–2002), zur assistierten Reproduktion (ab 2002),
zur Präimplantationsdiagnostik (ab 2010);

Ethikkommission der Deutschen Gesellschaft für Reproduktionsmedizin (2006);
Arbeitsgruppe „Eckpunkte für ein Fortpflanzungsmedizingesetz" der Leopoldina, Nationale Akademie
der Wissenschaften (2012–2019);

Ethik- und Medizinbeirat der ATEGRIS GmbH Mülheim/Ruhr (seit 2006);
Beirat der Arbeitsgemeinschaft der Mitarbeitervertretungen im Diakonischen Werk Württemberg (seit 2016);
Wissenschaftlicher Beirat des Jahrbuchs für Wissenschaft und Ethik,
hg. vom Institut für Wissenschaft und Ethik Bonn (seit 2017);

Verein Avicenna-Preis (Mitglied im Gründungsvorstand / Vorstand 2005­–2010);
Martin Buber-Gesellschaft; Viktor von Weizsäcker-Gesellschaft;
Wissenschaftlicher Beirat des Konfessionskundlichen Instituts Bensheim (1996–2019);
Arbeitsgruppe der Ev. Kirche in Deutschland (EKD) und der kathol. Deutschen Bischofskonferenz
zur Stammzellforschung (2001, Vorsitzender);

Kammer für Entwicklung und Umwelt der EKD (1998­–2003).

Impressum